Bei Anzeigeproblemen klicken Sie bitte hier
Sonntag, 27. September 2020

Sehr geehrte Damen und Herren

Die aktuellen News aus der Welt der Land- und Ernährungswirtschaft, zusammengestellt vom Landwirtschaftlichen Informationsdienst LID, lesen Sie täglich auf www.lid.ch.


Zweiter energieneutraler Geflügelstall der Schweiz zertifiziert

(lid.ch) – Im Rahmen eines Medienanlasses wird der schweizweit zweite Geflügelstall mit einem Minergie-A-Zertifikat ausgezeichnet. [mehr]



Schweizer Äpfel reifen früher

(lid.ch) – Rund zehn Tage früher werden dieses Jahr Schweizer Äpfel und Birnen geerntet. Der Höhepunkt wird auf Mitte August prognostiziert. [mehr]



Fleischbranche informiert aktiv für Lehrstellensuchende

(lid.ch) – Die Fleischbranche will aktiv über Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten informieren. Mittels Social Media und Whatsapp werden Schulabgängerinnen und -abgänger ohne Lehrstelle informiert. [mehr]



Weitere Unterstützung der Schweizer Berghilfe

(lid.ch) – Die Schweizer Berghilfe unterstützt weitere 38 Kleinunternehmen in den Bergen mit rund CHF 800'000. Infolge der wirtschaftlichen Schwächung durch die Coronakrise sind viele Betriebe auf diese Hilfe angewiesen. [mehr]



Offene Samengärten der ProSpecieRara

(lid.ch) – Am Wochenende vom 22. und 23. August 2020 gewähren 13 Sortenbetreuerinnen und -betreuer der Stiftung ProspecieRara Einblick in ihre Gärten. [mehr]



Offene Weinkeller 2020 waren ein Erfolg

(lid.ch) – Am 1. und 2. August 2020 fanden die Offenen Weinkeller Deutschschweiz erfolgreich statt. Rund 20'000 Besucherinnen und Besucher konnten auf 157 Winzerbetrieben verschiedene Schweizer Weine degustieren. [mehr]



Interpoma 2020 wird digital

(lid.ch) – Die Apfelwirtschafts-Messe Interpoma wird in einem neuen Format abgehalten. Die diesjährige Auflage heisst «Interpoma Connects 2020: Digital Days for the Apple Economy» und findet am 19. und 20. November 2020 statt. [mehr]



Holländer trinken immer weniger Kuhmilch

(lid.ch) – Holländer konsumieren immer weniger Milch und Milchprodukte. Immer mehr weichen auf pflanzliche Alternativen aus. [mehr]