Bei Anzeigeproblemen klicken Sie bitte hier
Mittwoch, 3. März 2021

Sehr geehrte Damen und Herren

Die aktuellen News aus der Welt der Land- und Ernährungswirtschaft, zusammengestellt vom Landwirtschaftlichen Informationsdienst LID, lesen Sie täglich auf www.lid.ch.


Spermiendefekt: ETH-Forscher entdecken Genmutation bei Ebern

(lid.ch) – Die ETH Zürich hat eine Genmutation entdeckt, welche die Spermien von Ebern verkümmern lässt. Die Erkenntnisse helfen, dass Tiere mit dem Defekt künftig von der Zucht ausgeschlossen werden können. [mehr]



WAK-N will AP22+ sistieren

(lid.ch) – Die Wirtschaftskommission des Nationalrates (WAK-N) folgt dem Ständerat und spricht sich für die Sistierung der Agrarpolitik 22+ aus. Der Schweizer Bauernverband ist über den Entscheid erfreut. [mehr]



Syngenta setzt auf Künstliche Intelligenz

(lid.ch) – Syngenta Crop Protection kooperiert mit Insilico Medicine im Bereich Künstlicher Intelligenz (KI). Damit soll die Entwicklung neuer, nachhaltiger Produkte und Technologien für die Landwirtschaft beschleunigt werden. [mehr]



Fenaco: Groupe Serco will expandieren

(lid.ch) – Die Fenaco-Tochter Groupe Serco hat Übernahmeverhandlungen mit den Landtechnikunternehmen Angoulême Matériel Agricole (AMA) und Ballanger aufgenommen. [mehr]



Deutscher Bauernverband kritisiert sinkende Milchpreise

(lid.ch) – In Deutschland haben grössere Molkereien angekündigt, die Produzentenpreise im Februar zu senken. Laut Deutschem Bauernverband (DBV) widerspricht dies der Marktlage. [mehr]