Bei Anzeigeproblemen klicken Sie bitte hier
Sonntag, 27. September 2020

Sehr geehrte Damen und Herren

Die aktuellen News aus der Welt der Land- und Ernährungswirtschaft, zusammengestellt vom Landwirtschaftlichen Informationsdienst LID, lesen Sie täglich auf www.lid.ch.


Gute Kartoffelernte 2020 – «Die Schweiz soll mehr davon essen»

(lid.ch) – Mit 507 kg/a Bruttoertrag bei Schweizer Kartoffeln ist dieses Jahr eine überdurchschnittlich hohe Ernte zu erwarten. Die Kartoffelbranche will, dass die Schweiz mehr Kartoffeln konsumiert: 60 kg pro Kopf und Jahr sollten es sein. [mehr]



SBV: Absenkpfad für Nährstoffe beruht auf falschen Grundlagen

(lid.ch) – Der Schweizer Bauernverband (SBV) kritisiert den von der Kommission für Wirtschaft und Abgaben (WAK-S) beschlossenen Absenkpfad für Nährstoffe. Er beruhe auf falschen Grundlagen. [mehr]



Schönster Hofladen der Schweiz gesucht

(lid.ch) – Der Schweizer Obstverband (SOV) und das Agrarmagazin Landfreund suchen den schönsten Hofladen der Schweiz 2021. Bis am 1. Dezember 2020 können Hofladen-Betreiberinnen und -betreiber ihren Hofladen anmelden. [mehr]



105 Absolvierende erhalten ihr Eidgenössisches Diplom

(lid.ch) – 3 Meisterlandwirtinnen, 99 Meisterlandwirte, eine Geflügelwirtschaftsmeisterin und zwei diplomierte Bäuerinnen durften jeweils ihr Eidgenössisches Diplom entgegennehmen. [mehr]



Neues SAB-Vorstandsmitglied Christine Badertscher

(lid.ch) – Nationalrätin Christine Badertscher (GPS/BE) ist neu im Vorstand der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für Berggebiete (SAB). Für weitere vier Jahre bleibt Nationalrätin Christine Bulliard-Marbach Präsidentin der SAB. [mehr]



Mostobsternte 2020 wird deutlich höher als 2019

(lid.ch) Die Mostobsternte wird mit schätzungsweise 79'176 Tonnen deutlich höher ausfallen als im Vorjahr. Auch die Verarbeitung der Ernte bei Ramseier Suisse AG startete vergleichsweise früh. [mehr]



«Jugendfreundliche Bergdörfer» werden ausgezeichnet

(lid.ch) – Am 27. August wurden die fünf Bergdörfer Plaffeien (FR), Evolène (VS), Isenthal (UR), Poschiavo (GR) und Guttannen (BE) mit dem Label «Jugendfreundliche Bergdörfer» ausgezeichnet. [mehr]



Österreich: Nur noch eine Rübenfabrik

(lid.ch) – In Österreich soll es künftig nur noch eine Zuckerfabrik geben. Das hat die Betreiberin Agrana entschieden. Der Entscheid könnte sich noch ändern, wenn die Rubenfläche deutlich erhöht wird. [mehr]