Bei Anzeigeproblemen klicken Sie bitte hier
Dienstag, 20. Oktober 2020

Sehr geehrte Damen und Herren

Die aktuellen News aus der Welt der Land- und Ernährungswirtschaft, zusammengestellt vom Landwirtschaftlichen Informationsdienst LID, lesen Sie täglich auf www.lid.ch.


Konsumenten wollen künftig stärker auf Regionalität setzen

(lid.ch) – Das Institut für Kommunikation und Marketing (IKM) der Hochschule Luzern hat untersucht, ob die Corona-Krise die Konsumentinnen und Konsumenten nachhaltiger macht. Ein Fazit: Sie wollen auch künftig regionaler einkaufen. [mehr]



Tag der offenen Hoftüren 2020 abgesagt

(lid.ch) - Aufgrund des Bundesratsentscheids vom 16. April muss der Tag der offenen Hoftüren (TOH) am 7. Juni 2020 definitiv abgesagt werden. Über die Durchführung des 1. August-Brunchs entscheidet der Schweizer Bauernverband (SBV) Ende Mai. [mehr]



Konsumenten wollen abwarten

(lid.ch) - Schweizer Konsumenten wollen nach den Lockerungen der Lockdown-Massnahmen nicht direkt die Läden stürmen. Viele wollen auch nach der Covid-19-Krise vermehrt den lokalen Detailhandel unterstützen, zeigt eine Befragung der Prospekte-App Profital. [mehr]



Parmelin betont internationale Zusammenarbeit

(lid.ch) – An der Sondersitzung der G20-Landwirtschaftsminister zum Thema Covid-19 hat Bundesrat Guy Parmelin betont, wie wichtig es sei, den internationalen Handel mit Nahrungsmitteln und grundlegenden landwirtschaftlichen Produktionsmitteln zu gewährleisten. [mehr]



Aargauer Buurelandweg wird bald eröffnet

(lid.ch) - Der Buurelandweg in Freienwil AG bietet Familien auch in Zeiten der Covid-19-Pandemie Unterhaltung an der frischen Luft. Mehrere Erlebnisposten führen ab 1. Mai durch den Rundwanderweg. [mehr]



Mit Maske im Edelweisslook andere schützen

(lid.ch) – Schutzmasken sind derzeit gefragt. Wieso nicht eine Edelweiss-Maske selbst nähen? [mehr]



SMP passen Suisse Garantie-Reglement an

(lid.ch) - Die Schweizer Milchproduzenten (SMP) haben das Branchenreglement Milch und Milchprodukte revidiert. Zusätzlich zum gesetzlichen Standard erbrachte Leistungen sind jetzt besser ersichtlich. [mehr]



«Yes We Farm» startet in der Deutschschweiz

(lid.ch) – Die Crowdfunding-Plattform «Yes We Farm» hat in der Westschweiz bereits mehr als 20 landwirtschaftliche Projekte unterstützt. Neu können dort auch Ideen aus der Deutschschweiz zur Umsetzung eingebracht werden. [mehr]