Bei Anzeigeproblemen klicken Sie bitte hier
Mittwoch, 28. Juli 2021

Sehr geehrte Damen und Herren

Die aktuellen News aus der Welt der Land- und Ernährungswirtschaft, zusammengestellt vom Landwirtschaftlichen Informationsdienst LID, lesen Sie täglich auf www.lid.ch.


Über 400 Bauernfamilien säen Blühstreifen

(lid.ch) - Das Blühstreifen-Projekt des Schweizer Bauernverbandes verläuft erfolgreich. Über 400 Betriebe nehmen teil. Die Erwartungen an das Projekt zur Förderung der Biodiversität sind damit übertroffen. [mehr]



Frühlingskartoffeln in misslicher Lage

(lid.ch) – Das garstige Wetter setzt den Frühlingskartoffeln zu und verursacht grüne Knollen und Fäulnis. Daneben gestalten sich durch die Nässe auch die Erntebedingungen sehr schwer. [mehr]



Von Hornkuh zu Naturkuh

(lid.ch) – Die zweite Hornkuh-Initiative heisst neu «Für gentechfreie Viehzucht (Naturkuh-Initiative)». Deren Text ist von der Bundeskanzlei genehmigt worden. Unterschriften werden aber vorerst nicht gesammelt. [mehr]



Die Stadt wird dieses Jahr nicht zum Bauernhof

(lid.ch) – Der Bauernverband Aargau (BVA) sagt pandemiebedingt alle drei Anlässe von «die Stadt wird zum Bauernhof» ab. [mehr]



Schweiz und Japan haben Gleichwertigkeit ihrer Bio-Vorschriften anerkannt

(lid.ch) – Die Bio-Standards für Nutztiere und Produkte tierischer Herkunft der Schweiz und Japan sind einander gleichwertig. Das durch Japan geplante Audit in der Schweiz steht allerdings noch aus. [mehr]



Österreich will Soja-Importe reduzieren

(lid.ch) – Österreich hat eine Eiweissstrategie entwickelt. Die Importe von Soja sollen bis 2030 um 50% reduziert werden. [mehr]